Tumorzentrum Emscher-Lippe

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir sind stolz ein Teil des starken Verbundes des Tumorzentrums Emscher-Lippe geworden zu sein, dessen Gründungsmitglied ich bin.

Was bedeutet das genau?

Das Tumorzentrum Emscher Lippe, auch kurz "Tuzel" genannt, ist ein Verbund von neun Kliniken, dem Verein zur Bekämpfung der Volkskrankheit im Ruhrkohlegebiet, zahlreich niedergelassenen Ärzten und weiteren Institutionen, die sich der Bekämpfung sowie der bestmöglichen Behandlung und Therapie für Krebserkrankte widmen.

Seit Oktober 2014 ist das Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen Mitglied im „Tuzel“ und seit dem 03.11.2015 sind wir als Darmzentrum Emscher Lippe zertifiziert worden. Im Vordergrund steht dabei die bestmögliche Versorgung von Patienten mit onkologischen Erkrankungen nach dem neuesten Stand von Wissenschaft, Technik und Forschung zu ermöglichen und eine Verbesserung der Lebensqualität der betroffenen Patienten zu erreichen.

Mehr als 100 Ärztinnen und Ärzte, Fachleute für Labor- und Gewebeuntersuchungen und andere Professionen arbeiten zusammen, unterstützt durch modernste Datentechnik – ein wesentliches Qualitätsmerkmal, das ein Krankenhaus allein nicht bieten kann. 

Zu Ihrem Wohl fließen hier Wissen und Kompetenz zusammen. Sie haben die Sicherheit, dass wir Ihnen die beste medizinische Behandlung nach aktuellen wissenschaftlichen Standards bieten: 

  • umfassende Aufklärung und Information
  • modernste Diagnose- und Therapieverfahren
  • Vermeidung unnötiger Eingriffe
  • partnerschaftliche Beteiligung bei allen Entscheidungen
  • individuelle Betreuung während der gesamten Behandlung. 

Wir sind für Sie da: vor, während und nach der Behandlung.

Es werden Tumorerkrankungen aller Lokalisationen bzw. Spezifitäten behandelt, entsprechend folgender Gliederung:

  • Tumoren der Lunge und des Brustkorbs
  • Tumoren des Magen-Darm-Trakts, der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse
  • Tumoren der Niere, der Harnwege und der männlichen Geschlechtsorgane
  • Tumoren der Brust und der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Kopf- und Hals-Tumoren
  • Tumoren des Nervensystems
  • Tumoren der Knochen und der Weichteile (Sarkome)
  • Tumoren der Haut
  • Blut- und Lymphdrüsenkrebs
  • Spezielle Tumorerkrankungen

Als spezielle Organkrebszentren wurde Darm am Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen etabliert.

Darmzentrum Emscher-Lippe

Dickdarmkrebs gehört in Deutschland zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen. Dennoch ist der Darmkrebs heute in der überwiegenden Anzahl der Fälle heilbar – wenn er rechtzeitig erkannt und die betroffenen Patienten optimal betreut werden. Wenn eine weiterführende Diagnostik mit anschließender Therapie erforderlich ist, finden Sie im Darmzentrum Emscher-Lippe die richtigen Spezialisten.

Zertifikat TUZEL
Zertifikat TUZEL Darmzentrum

Das Tumorzentrum Emscher-Lippe e.V. (TUZEL) ist ein Verbund von 9 Kliniken, dem Pathologischen Institut Gelsenkirchen sowie Instituten und Praxisnetzen bzw. Praxen der Städte Gelsenkirchen, Gladbeck, Marl, Herten, Dorsten und Haltern.

Dieses nach den Vorgaben der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren (ADT) am 29.02.2008 gegründete und für die Versorgung einer Region von über 500.000 Einwohnern zuständige onkologische Netzwerk stellt mit zentralen und dezentralen Einrichtungen ein flächendeckendes Angebot für eine optimierte Tumorbehandlung bereit.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Müller
Dr. Rosok

 

Dr. Frank P. Müller

Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie

Tel.: 02361 601-252

E-Mail: frank.mueller(at)ekonline.de

 

 

 

Dr. Wecheslaw Rosok

Oberarzt der Inneren Medizin

Tel.: 02361 601-342

E-Mail: wecheslaw.rosok(at)ekonline.de