Recklinghäuser setzen am Weltherztag ein Zeichen für die Herzgesundheit

HERZ ZEIGEN!

Prävention - das A und O der Herzgesundheit

Über 250.000 Menschen erleiden allein in Deutschland jährlich einen Herzinfarkt. Und nicht nur das: Der Herzinfarkt ist die häufigste Todesursache in Deutschland - eine Tatsache, die vielen Menschen nicht bewusst ist.

Nur wenige kennen die relevanten Risikofaktoren und wissen um die Bedeutsamkeit von Herzvorsorgeuntersuchungen, die Infarkten vorbeugen können. Mit der Aktion HERZ ZEIGEN! möchte das Elisabeth Krankenhaus gemeinsam mit den Recklinghäuser Bürgern genau diesen wichtigen Aspekt der Herzgesundheit aufgreifen und möglichst viele Menschen für das Thema Vorsorge sensibilisieren.

 

Kompetenz und Erfahrung

Die Kardiologie des Elisabeth Krankenhauses ist eine der führenden Einrichtungen in der Region - mit einer Chest-Pain-Unit, 24-Stunden-Herzkatheter-Laboren und der jahrelangen Expertise von Chefarzt Dr. med. Thomas Lawo bei der Behandlung von Herzrhythmusstörungen.

"Herzerkrankungen, besonders Herzrhythmusstörungen sind zu einer Volkskrankheit geworden, die schwerwiegende Folgen haben kann. Dabei kann man in vielen Fällen vorbeugen und mit Hilfe guter Diagnostik und Therapie das Schlimmste verhindern. Das Zauberwort heißt Elektrophysiologie. Damit kann man das Herz wieder in Takt bringen, so wie einen Motor, der nicht mehr stottert. Und: wir wissen wie´s geht", so Dr. med. Thomas Lawo.

 

Aktion HERZ ZEIGEN! ein voller Erfolg

Die Aktion HERZ ZEIGEN! zum Weltherztag war ein voller Erfolg. Zahlreiche Menschen ließen sich am Informationsstand auf dem Altstadtmarkt informieren und wagten einen Blick in das begehbare Herz. Trotz widriger Wetterverhältnisse konnte um 16.00 Uhr das Herz aus Menschen auf dem Dr.-Helene-Kuhlmann-Platz gebildet werden.

Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.
Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.
Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.
Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.
Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.
Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.
Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.
Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.
Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.
Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.
Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.
Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.
Zum Weltherztag am Samstag (29.09.12) formen Menschen auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz in Recklinghausen (NW) ein Herz. Das Elisabeth-Krankenhaus im Stadtteil Süd hatte zu der Aktion HERZ ZEIGEN! aufgerufen. Parallel zur Aktion war das kardiologische Team der Klinik mit einem Infostand und einem begehbaren Herzen auf dem Altstadtfest vertreten. Dort wurden Blutdruckmessungen, EKG und Informationen zu Präventionsmöglichkeiten angeboten.