Demenzsensibles Krankenhaus

Demenzsensibles Krankenhaus

Das Elisabeth Krankenhaus verfügt mit der Station 1b über eine Station, die sich besonders auf die Bedürfnisse Demenzkranker eingestellt hat.

Das Farbkonzept zwischen Betten, Schrank und Badezimmer hilft den Patienten, sich im Zimmer zurechtzufinden. Denn alle wichtigen Gegenstände sind farblich markiert und können so schnell wiedergefunden werden. Außerhalb des Zimmers sorgen Erkennungsbilder mit regionalem Bezug für Orientierung.

Jeweils ein Bild hängt im Zimmer des Patienten und eines davor. Die bekannten Motive darauf wecken gleichzeitig Erinnerungen.

Um das Herumirren in der Nacht zu vermeiden, leuchten die Toilettenschilder im Dunklen und der nahegelegene Aufenthaltsraum lädt zum Verweilen ein. Schließlich werden Türen, die die Patienten nicht benutzen sollen, unkenntlich gemacht.