Foto: pixabay

Das gehört in Ihre Notfalltasche

Manchmal muss es schnell gehen und es bleibt keine Zeit mehr, eine Tasche für einen spontanten Krankenhausaufenthalt zu packen, deshalb sollten Sie vorsichtshalber immer eine kleine Notfalltasche gepackt haben.

Das gehört in die Notfalltasche:

  • Nachtkleidung
  • Wechselwäsche
  • Schuhe, Hausschuhe
  • Hygieneartikel
  • Arztbriefe
  • Aktueller Medikamentenplan
  • Kontaktdaten Familie, Hausarzt
  • Kopie der Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • ggf. Haftcreme fürs Gebiss
  • ggf. Ersatzbrille
  • ggf. Batterie für Hörgeräte
  • Lesestoff
  • etwas Bargeld

 

Ausserdem bei geplanten Aufenthalten:

  • feste, bequeme Schuhe
  • bequeme Kleidung (Haus-/Trainingsanzug...)
  • Hilfsmittel wie Brille, Zahnprothese, Hörgerät
  • Hilfsmittel wie Gehstock, Rollator, Rollstuhl, Schienen, Beinprothesen, Schuhlöffel...
  • Vorhandene Kompressionsstrümpfe
  • Unterlagen über bereits erhaltene Therapien (sofern vorhanden)